Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jul 1, 2014

Twitch Partner!

Twitch Partner!

Als ich neulich Nacht mein E-Mail Postfach durchstöberte und mehr oder weniger zufällig einen Blick in das Junk Mail Postfach warf, staunte ich nicht schlecht. Dort lagerte seit geraumer Zeit eine Mail von twitch.tv. Normalerweise landen solch wichtige Mails nicht in meinem Spam Ordner, aber irgendwie auch schon wieder typisch für mich, das sich ausgerechnet diese Nachricht dorthinein verirrte und beinahe übersehen worden wäre.

Ein paar Mails später, erhielt ich die ultimative Antwort: „Your partnership has been activated!“
Als ich mich damals, am 21.01.2013, bei twitch.tv anmeldete und einen Stream Chanel mit dem Namen „norddeutscherjunge“ eröffnete hatte ich nicht im Traum daran gedacht jemals ein Twitch Partner zu werden. Eigentlich wollte ich seinerzeit nur mein Gameplay aufzeichnen, um hinterher nachzuvollziehen, von welcher Ecke ich nun schon wieder beschossen wurde und wie ich mein virtuelles Ableben hätte verhindern können.
Mein Kumpel, mit dem ich damals WarZ zockte, erzählte mir von Twitch und das er dort ab und zu mal streamen würde. Ich hielt es seinerzeit für eine coole Idee, gleichzeitig zu streamen und hinterher die Fights aus der jeweiligen Perspektive des anderen zu evaluieren.
Also Konto eingerichtet, das kostenlose xsplit runtergeladen und los ging es. Total verpixelt, am laggen und für vermeintliche Zuschauer alles andere als schön anzusehen. Wobei das eigentlich egal war, denn zugesehen hat damals eh noch niemand.
Nach und nach brachte ich das Ganze auf ein einigermaßen vorzeigbares Ergebnis und es machte Spaß. Richtig viel Spaß. Die Streamqualität war zwar im Vergleich zu heute absolute Grütze, aber der Spaß am Zocken und der Spaß am Streamen spühlte nach und nach ein paar Leute auf meine Channel.
Bis heute sind mir viele Zuschauer aus den ersten Tage treu geblieben. Sie schauen regelmäßig vorbei, chatten mit mir, spielen mit mir und sind irgendwie zu virtuellen Freunden geworden.
Aber nicht nur die alten Hasen sind geblieben, sondern immer mehr Zuschauer kamen im Laufe der Zeit dazu. Ich weiß noch genau, wie ich mich gefreut habe, als ich die 100 Followermarke überschritt. „Whow!“ dachte ich damals. „100 Leute kennen jetzt deinen Channel – Cooler Scheiß!“
Und es wurden immer mehr. Tatsächlich steuere ich hart auf die magische 4000 Follower zu. Der Computer von damals steht mittlerweile in der Ecke. Aufgerüstet habe ich nach und nach. Immer Schritt für Schritt und wie ich es mir gerade so leisten konnte, aber wenn man sich die Videos von damals und heute vergleicht, merkt man deutlich die Verbesserung. Ich selbst habe mich dabei gar nicht so doll verändert. Klar bin ich etwas älter geworden, aber innerlich macht es mir immer noch riesen Spaß, den Stream anzuwerfen, die Titelmusik abzuwarten, irgendeinen Begrüßungstext zu improvisieren und dabei ein ums andere mal verbal auf die Fresse zu fliegen. Das absolute Improvisieren beim Streamen ist einfach unübertroffen gut. Keine Rolle zu spielen, man selbst zu sein und damit andere Leute zu unterhalten. Videospiele spielen, chatten, Fragen beantworten und vor allem den Spaß rüber zubringen. Klingt erst einmal recht einfach, ist aber tatsächlich schwieriger als man meinen sollte. Mitunter sogar richtig harte Arbeit. Vor allem in Online Shootern, wo jeder Spieler dein Gegner ist und man sich nichts, aber auch gar nichts schenkt, empfand ich es schon immer wichtig, zu zeigen das Fairplay und Spaß an erster Stelle stehen sollte und nicht das unbedingte Siegen und verbissenen Gewinnen. Welchen Sieg erringst du in einem Videospiel, wenn du keinen Spaß hast?
Nun, ich glaube genau das war schon immer ein klein wenig das Geheimnis meines Streams. Ups! Hätte ich das der Konkurrenz jetzt besser nicht verraten sollen? Doch, genau das, denn nur darum geht es doch letztendlich. Gemeinsam mit Videospielen Spaß haben.

Das dieser Spaß und die „harte Arbeit“ nun in Form einer Twitch Partnerschaft belohnt wurde, freut mich ungemein.
Mein kleines Herz hüpft und tanzt vor Freude, wann immer ich daran denke, denn damit hätte ich nie im Leben gerechnet. Damals nicht und selbst heute kann ich es nicht so richtig glauben.
Viele Streamfreunde sagten mir, ich hätte die Partnerschaft wirklich verdient. Meiner Meinung nach haben, wenn überhaupt, WIR es verdient. Jeder einzelne Zuschauer hat den Stream zu dem gemacht, was er heute ist. Ohne all die lustigen Momente im Chat, all das Feedback, all die Nachrichten, all die Schelmereien, wenn ihr mich mal wieder so richtig verarscht habt oder ich euch einmal mehr auf Glatteis führen konnte, ohne all die großen und kleinen Events und Highlights die wir gemeinsam erlebt haben, würde der Stream letztendlich keinen Spaß machen. So viele richtig coole Momente, aber auch der ein oder andere echte Tiefpunkt den wir gemeinsam erlebten.

Ich freue mich nach wie vor über all eure Unterstützung, bedanke mich für all euren richtig geilen Support und hoffe, das wir das mit dem Streamen noch eine ganze Weile gemeinsam machen werden.
Also ich hab richtig Bock und noch immer tausende Ideen und Spinnereien im Kopf. Wenn ihr Lust habt schaut einfach immer und immer wieder vorbei.

THE SHOW MUST GO ON!!!

Share

3 Kommentare

  1. *tränchenverdrück*

  2. fängt an männlich zu weinen 😀 echt super text basti die letzten eineinhalb jahre waren echt der hamma darum lasst uns auf weite eineinhalb jahre anstossen

    lg euer eric

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.